ZILCH + MÜLLER INGENIEURE

Hochbrücke Freimann (ZMH PI)

Rückbau und Neubau der Hochbrücke Freimann. Umbau parallel zum Verkehr

Besonderheiten

  • Abbruch in Teilschritten und Neubau einer Großbrücke im innerstädtischen Bereich unter Beibehaltung des Verkehrs
  • Abbruchgerüste, Schutzgerüste
  • Trennung Tragwerk unter laufendem Verkehr
  • Erstellung mit Vorschubgerüst
  • Lärmschutzwände mit Höhe bis 8 m
  • Kreuzende Verkehrswege: Frankfurter Ring, Föhringer Ring, DB-Nordring, U-Bahn schleifend, Kanäle, Fußgängerunterführungen

Fakten


Leistungsbereich

Baustatische Prüfung, Brücken

Bauherr

BRD vertreten durch die Autobahndirektion Südbayern

Projektzeitraum

2005 – 2010

Projektmedien