Dr.-Ing. André Müller

Geschäftsführender Gesellschafter Zilch + Müller Ingenieure GmbH
Geschäftsführender Gesellschafter ZMH Prüfingenieure GbR
Geschäftsführender Gesellschafter ZM-I GmbH Regensburg
Geschäftsführender Gesellschafter ZM-I Fire + Risk GmbH
Geschäftsführender Gesellschafter ZM-I GmbH Dresden

Beratender Ingenieur BayIka-Bau, VBI | Prüfingenieur, VPI | München

2020
Geschäftsführender Gesellschafter

ZM-I Fire + Risk GmbH

2020
Geschäftsführender Gesellschafter

ZM-I GmbH Dresden

2016
Nachweisberechtigter

Brandschutz

2015
Wahl zum Vorsitzenden des VBI Bayern
2015
Prüfingenieur für Standsicherheit

Fachrichtung Metallbau

2012
Geschäftsführender Gesellschafter

ZM-I GmbH Regensburg

2010
Sachkundiger Planer

für Schutz und Instandsetzung von Betonbauteilen

seit 2007/ 2008
Lehrauftrag – Konstruktiver Brandschutz

TU München

2005
Prüfingenieur für Standsicherheit

Fachrichtung Massivbau

2001
Geschäftsführender Gesellschafter

ZMH Prüfingenieure GbR, München

1997
Geschäftsführender Gesellschafter

Zilch + Müller Ingenieure, München

1997
Promotion

Hybride Konstruktionen mit trapezförmig gefalteten Stahlstegen TU München

1995 – 1997
Wissenschaftlicher Mitarbeiter

Prof. Dr.-Ing. Zilch, Lehrstuhl für Massivbau, TU München

1995 – 1997
Freier Mitarbeiter

Prof. Dr.- Ing. Zilch für statische Prüfungen und Gutachten

1994 – 1995
Technischer Angestellter

Philipp Holzmann AG –Süd, Technisches Büro München

1988 – 1994
Studium

ETH Zürich

1967
Geboren in Luzern, Schweiz
VBI

Verband Beratender Ingenieure

Landesvorsitzender VBI Bayern
BayIka-Bau

Bayerische Ingenieurekammer-Bau

Mitglied der Vertreterversammlung, Ausschuss Haushalt und Finanzen, Arbeitskreis Klimaneutrales Ingenieurbüro
BÜV Bau-Überwachungsverein
BVPI Bundesvereinigung der Prüfingenieure für Bautechnik e.V.
DAfStb

Deutscher Ausschuß für Stahlbeton

DAfStb-Unterausschuss des DIN: Heißbemessung im Betonbau
DBV Deutscher Beton-Verein e.V.
IABSE International Association for Bridge and Structural Engineering
SIA Schweizerischer Ingenieur- und Architektenverein
VDI Verein Deutscher Ingenieure
VPI Vereinigung der Prüfingenieure für Baustatik in Bayern
Mitglied des Koordinierungsausschusses
VSVI Vereinigung der Straßenbau- und Verkehrsingenieure in Bayern e.V.
DIBt

Deutsches Institut für Bautechnik

Mitglied Sachverständigenausschuss Tragwerksbemessung für Brandeinwirkung
DIN

Deutsches Institut für Normung

Normenausschuss Bauwesen:
Arbeitsausschuss Konstruktiver baulicher Brandschutz
Arbeitskreis Heißbemessung

Alle Vorträge von Dr.-Ing. André Müller
1997 – 2020

2020
Methode zur effizienten Modellierung von Verbunddeckensystemen im Brandfall

Müller, A., Lange N., Gaigl C., Mensinger M.: Methode zur effizienten Modellierung von Verbunddeckensystemen im Brandfall. In: Bauingenieur, Band 95, VDI Fachmedien GmbH & Co . KG, Düsseldorf. 2020 Download

2015
Textilbeton zur Instandsetzung von Balkonbrüstungsplatten aus Stahlbeton.

Barhum, R., Büllesbach, J., Müller, A.: Textilbeton zur Instandsetzung von Balkonbrüstungsplatten aus Stahlbeton. In: Bauingenieur, Band 90, Heft 6, Springer VDI Verlag. 2015 Download

2015
Toleranzen und Vorhaltemaß der Betondeckung beim Nachweis der Feuerwiderstandsdauer im Massivbau.

Müller, A., Unterbuchberger, C.: Toleranzen und Vorhaltemaß der Betondeckung beim Nachweis der Feuerwiderstandsdauer im Massivbau. In: Beton- und Stahlbetonbau, 109, Heft 10, Ernst & Sohn. 2015 Download

2011
Verbundforschungsvorhaben „Nachhaltig Bauen im Beton“.

Müller, A., Zilch, K., Mühlbauer, Ch., Niedermeier, R., Haas, A.: Verbundforschungsvorhaben „Nachhaltig Bauen im Beton“. In: Deutscher Ausschuss für Stahlbeton, Heft 585, Beuth Verlag. 2011

2011
Reduzierung des Ressourcenverbrauchs bei der Planung flexibler Tragwerke (Teilprojekt C2).

Zilch, K., Mühlbauer, Ch., Niedermeier, R., Müller, A., Haas, A.: Reduzierung des Ressourcenverbrauchs bei der Planung flexibler Tragwerke (Teilprojekt C2). In: Deutscher Ausschuss für Stahlbetonbau, Heft 528, Beuth Verlag. 2011

2010
Spannglieder in Platten von Spannbetonbrücken – Hinweise zur Konstruktion und Detailausbildung.

Müller, A., Glitsch, W., Zilch, K.: Spannglieder in Platten von Spannbetonbrücken – Hinweise zur Konstruktion und Detailausbildung. In: Bauingenieur, Band 85, Heft 4, Springer VDI Verlag. 2010

2010
Erarbeitung von Anwendungskriterien für das vereinfachte Rechenverfahren (Zonenmethode) nach DIN EN 1992-1-2.

Zilch, K., Müller, A., Reitmayer, C.: Erarbeitung von Anwendungskriterien für das vereinfachte Rechenverfahren (Zonenmethode) nach DIN EN 1992-1-2. Fraunhofer-IRB-Verlag. 2010

2010
Erweiterte Zonenmethode zur brandschutztechnischen Bemessung von Stahlbetonstützen.

Zilch, K., Müller, A., Reitmayer, C.: Erweiterte Zonenmethode zur brandschutztechnischen Bemessung von Stahlbetonstützen. In: Bauingenieur, Band 85, Heft 6, Springer VDI Verlag. 2010 Download

2009
BMW Welt München – Doppelkegel und Wolkendach prägen dieses architektonische und bauliche Meisterwerk.

Müller, A., Keck S.: BMW Welt München – Doppelkegel und Wolkendach prägen dieses architektonische und bauliche Meisterwerk. VDI Jahrbuch 2009 Bautechnik. 2009

2007
Klärwerk Gut Großlappen – Bemessung und Konstruktion der vier neuen Faulbehälter.

Müller, A., Schmidt, C., Stettner, Ch., Zilch, K.: Klärwerk Gut Großlappen – Bemessung und Konstruktion der vier neuen Faulbehälter. In: Bauingenieur, Band 82, Heft 12, Springer VDI Verlag. Download

2005
Brandschutzbemessung von biegebeanspruchten Stahlbetonbauteilen nach DIN 4102-22 in Verbindung mit DIN 1045-1.

Müller, A., Spitra, F.: Brandschutzbemessung von biegebeanspruchten Stahlbetonbauteilen nach DIN 4102-22 in Verbindung mit DIN 1045-1. In: Bauingenieur, Band 80, Heft 12, Springer VDI Verlag. 2005

2004
Hybrid-Bauweise mit gefalteten Stahlstegen.

Müller, A.: Hybrid-Bauweise mit gefalteten Stahlstegen. In: Dehn, F. (Hrsg.) u. a.: Neue Entwicklungen im Brückenbau, Innovationen im Bauwesen. Beiträge aus Praxis und Wissenschaft, Bauwerk, VDI Verlag. 2004

2004
Hybrid-Bauweise mit gefalteten Stahlstegen.

Müller, A.: Hybrid-Bauweise mit gefalteten Stahlstegen. In: Dehn, F. (Hrsg.) u. a.: Neue Entwicklungen im Brückenbau, Innovationen im Bauwesen. Beiträge aus Praxis und Wissenschaft, Bauwerk, VDI Verlag. 2004

2004
Erfahrung mit der Anwendung der DIN 1045-1 am Beispiel Klärwerk Gut Großlappen, SEW München-Teil 3: Besondere Aspekte der Bemessung und Konstruktion.

Müller, A., Stettner, Ch.: Erfahrung mit der Anwendung der DIN 1045-1 am Beispiel Klärwerk Gut Großlappen, SEW München-Teil 3: Besondere Aspekte der Bemessung und Konstruktion. In: Tagungsband Münchner Massivbau-Seminar. Technische Universität München. 2004

2002
Erfahrungen mit Entwurf, Ausschreibung, Vergabe und Tragwerksplanung.

Müller, A., Pfisterer, H., Weber, J., Zilch, K.: Erfahrungen mit Entwurf, Ausschreibung, Vergabe und Tragwerksplanung. In: Deutscher Ausschuss für Stahlbeton, Heft 522, Beuth Verlag. 2002

2001
Verstärken vorgespannter Betonbauteile mit in Schlitze eingeklebten CFK-Lamellen – Pilot-Anwendung Wellenhallenbad Ruhpolding.

Blaschko, M., Fischer, O., Müller, A., Zehetmaier, G.: Verstärken vorgespannter Betonbauteile mit in Schlitze eingeklebten CFK-Lamellen – Pilot-Anwendung Wellenhallenbad Ruhpolding. In: Bauingenieur, Band 76, Heft 4, Springer VDI Verlag. 2001
1999

1999
Pilotprojekt Buchloe – Brückenbauwerk mit Hochleistungsbeton B 85.

Zilch, K., Pfisterer, H., Müller, A., Hennecke, M.: Pilotprojekt Buchloe – Brückenbauwerk mit Hochleistungsbeton B 85. In: Bauingenieur, Band 74, Heft 4, Springer VDI Verlag. 1999

1997
Hybride Konstruktionen mit trapezförmig gefalteten Stahlstegen für Straßenbrücken.

Müller, A.: Hybride Konstruktionen mit trapezförmig gefalteten Stahlstegen für Straßenbrücken. Dissertation. Technische Universität München. München Dez. 1997. Download

1997
Neue Entwicklungen im Brückenbau.

Zilch, K., Müller, A.: Neue Entwicklungen im Brückenbau. In: Tagungsband Münchner Massivbau-Seminar. Technische Universität München. 1997

Alle Vorträge von Dr.-Ing. André Müller
1998 – 2020

2020
Verstärken von Betonbauteilen

Müller A.: Verstärken von Betonbauteilen, Zertifizierlehrgang Sachkundiger Planer im Bereich Schutz und Instandsetzung von Betonteilen, Bauüberwachungsverein e.V. 2009, 2010, 2011, 2012, 2013, 2014, 2015, 2016, 2017, 2018, 2019

2018
Beruf im Wandel.

Müller A.: Beruf im Wandel, Akademiegespräch am See – Was leisten Ingenieure für die Gesellschaft? Akademie für politische Bildung Tutzing, 2018

2018
Brandschutz in der Betoninstandsetzung.

Müller A.: Brandschutz in der Betoninstandsetzung, 20. Informationsseminar der Landesgütegemeinschaft Beton-Instandsetzung und Bauwerkserhaltung Hessen-Thüringen E.V., Bad Nauheim, 2018

2018
Mehrwert für Investoren und Betreiber durch funktionsorientierte Tragwerksplanung.

Müller A.: Mehrwert für Investoren und Betreiber durch funktionsorientierte Tragwerksplanung, 4. LBI-Forum 2018 – Mehrwert für Investoren und Betreiber durch funktionsorientierte Tragwerksplanung, Oskar von Miller Forum München, 2018

2018
Brandschutz in der Betoninstandsetzung

Müller A.: Brandschutz in der Betoninstandsetzung, 26. Fachsymposium „Betoninstandhaltung heute für die Zukunft“ der Landesgütegemeinschaft von Betonbauwerken Nordrhein-Westfalen e.V.), Dortmund, 2018

2018
Ist Verbandsarbeit noch sinnvoll?

Müller A.: Ist Verbandsarbeit noch sinnvoll? Kolloquium Konstruktiver Ingenieurbau bei der Universität der Bundeswehr München, München 2018

2017
Menschen am Bau.

Müller A.: Menschen am Bau, Festvortrag Absolvent*innenfeier Bauingenieurwesen, Universität Hamburg, 2017

2017
Brandschutz in der Betoninstandsetzung.

Müller A.: Brandschutz in der Betoninstandsetzung, Beton-Insta 2017, Landesgütegemeinschaft Instandsetzung von Betonbauwerken Baden-Württemberg + Bayern e.V., München, 2017

2015
Schlüsselfaktor Tragwerk

Müller, A.: Schlüsselfaktor Tragwerk. Veranstaltung zum Bestandsbau in den Räumen der SIBETH Partnerschaft Rechtsanwälte Steuerberater mbB, 10.06.2015, München. 2015

2014
Restnorm DIN 4102 Teil 4, Naturbrandmodelle – Einwirkungen und Bemessung im Brandfall – Heißbemessung.

Müller, A.: Restnorm DIN 4102 Teil 4, Naturbrandmodelle – Einwirkungen und Bemessung im Brandfall – Heißbemessung. Vortrag Gemeinschaftsveranstaltung VPI und VPSB. 2014

2014
Joseph Pschorr Haus – Innerstädtisches Großprojekt.

Müller A.: Joseph Pschorr Haus – Innerstädtisches Großprojekt, Sofistik Seminar, München, 2014

2013
Betonkonstruktion: Untersuchungen und Instandsetzung.

Müller, A., Stettner, Ch.: Betonkonstruktion: Untersuchungen und Instandsetzung. 4. Baden-Württembergischer Tragwerksplanertag. 2013

2012
Bemessung für den Brandfall nach DIN EN 1992-1-2.

Müller A.: Bemessung für den Brandfall nach DIN EN 1992-1-2, Seminar Eurocode 2, Bayerische Ingenieurekammer Bau, 2012

2011
Heißbemessung, Beurteilung Bestandsbauteile.

Müller, A.: Heißbemessung, Beurteilung Bestandsbauteile Arbeitstagung der Prüfingenieure, Bundesvereinigung der Prüfingenieure, Baden Baden, 2011

2009
Die Optik kann täuschen – Gefährdungspotentiale im Massivbau

Müller, A.: Die Optik kann täuschen – Gefährdungspotentiale im Massivbau, Literaturhaus München, 2009

2009
Konstruktiver Brandschutz: Im Übergang DIN 4102 zum Eurocode – Grundlagen und Beispiele

Müller, A.: Konstruktiver Brandschutz: Im Übergang DIN 4102 zum Eurocode – Grundlagen und Beispiele Seminarreihe der Württembergischen Verwaltungs- und Wirtschafts- Akademie e.V., Ravensburg, 2009

2008
Brandschutztechnische Bemessung von Stahlbetonstützen: Anwendungsbeispiele, Nachweis in Anlehnung an das Zonenverfahren des Eurocode.

Müller, A.: Brandschutztechnische Bemessung von Stahlbetonstützen: Anwendungsbeispiele, Nachweis in Anlehnung an das Zonenverfahren des Eurocode. Seminarreihe der BVPI – Brandschutzseminar „Heißbemessung“ Stufe 1 Übergang zwischen DIN 4102 und Eurocode. 2008

2007
Nachweis des Feuerwiderstandes bei Stahlbetonstützen – Ausblick auf die Entwicklung künftiger Arbeitshilfen.

Müller, A.: Nachweis des Feuerwiderstandes bei Stahlbetonstützen – Ausblick auf die Entwicklung künftiger Arbeitshilfen. Vortrag Ingenieurakademie Feuchtwangen. 2007

2007
Möglichkeiten einer vereinfachten Bestimmung der Feuerwiderstandsdauer – Ausblick auf die Entwicklung künftiger Arbeitshilfen.

Müller, A.: Möglichkeiten einer vereinfachten Bestimmung der Feuerwiderstandsdauer – Ausblick auf die Entwicklung künftiger Arbeitshilfen. Vortrag Bayerische Ingenieurekammer Bau. 2007

2006
Heißbemessung und neue Brandschutzbemessung DIN 4102-22

Müller, A.: Heißbemessung und neue Brandschutzbemessung DIN 4102-22. Vortrag bei Wayss & Freytag, 29.06.2006, Frankfurt am Main. 2006

2005
Erfahrung mit der Anwendung der DIN 1045-1 am Beispiel Klärwerk Gut Großlappen, SEW München – Besondere Aspekte der Bemessung und Konstruktion.

Müller, A., Stettner, Ch.: Erfahrung mit der Anwendung der DIN 1045-1 am Beispiel Klärwerk Gut Großlappen, SEW München – Besondere Aspekte der Bemessung und Konstruktion. Vortrag Massivbau Kolloquium. 2005

2005
Neue Brandschutzbemessung – Brandschutzbemessung von biegebeanspruchten Bauteilen nach DIN 4102-22 in Verbindung mit DIN 1045-1.

Müller, A.: Neue Brandschutzbemessung – Brandschutzbemessung von biegebeanspruchten Bauteilen nach DIN 4102-22 in Verbindung mit DIN 1045-1. Vortrag Bayerische Ingenieurkammer Bau. 2005

2004
Bemessung und Ausführung neuer Faulbehälter der Münchner Stadtentwässerung.

Müller, A.: Bemessung und Ausführung neuer Faulbehälter der Münchner Stadtentwässerung. Massivbau in ganzer Breite. Förderverein Massivbau der Technischen Universität München. 2004

2004
Rissbildung in Massivbauteilen – Einflüsse auf Dauerhaftigkeit und Wasserundurchlässigkeit.

Zilch, K., Müller, A.: Rissbildung in Massivbauteilen – Einflüsse auf Dauerhaftigkeit und Wasserundurchlässigkeit. Vortrag am 11. Deutschen Sachverständigentag. 2004

2003
Glasbau-Technik – Integrierte Planung.

Müller, A., Holzhäuser, P.: Fassade – Glasbau-Technik – Integrierte Planung. Vortrag in der Ingenieurakademie Bayern. 2003

2002
Herausforderung Großhallenbau – Konstruktive Details.

Müller, A., Zilch, K.: Herausforderung Großhallenbau – Konstruktive Details. Vortrag 46ste Ulmer Beton- und Fertigteiltage, 2002

2001
Hybride Brückenkonstruktionen.

Müller, A., Zilch, K.: Hybride Brückenkonstruktionen. VFSVI – Tagung Bayern, 17.01.2001, Nürnberg. 2001

2001
Einsatz von trapezförmig gefalteten Stegblechen bei hybriden Brückenbaukonstruktionen.

Müller, A.: Einsatz von trapezförmig gefalteten Stegblechen bei hybriden Brückenbaukonstruktionen. Japanisch-Deutsches Brückenkolloquium 2. und 3. April. 2001

1999
Hybride Konstruktionen mit trapezförmig gefalteten Stahlstegen für Straßenbrücken.

Müller, A.: Hybride Konstruktionen mit trapezförmig gefalteten Stahlstegen für Straßenbrücken. Berichte aus dem Konstruktiven Ingenieurbau, Technische Universität München. 1999

1999
Erfahrungen mit Entwurf und Ausschreibung von Brücken mit externer Vorspannung.

Müller, A.: Erfahrungen mit Entwurf und Ausschreibung von Brücken mit externer Vorspannung. VSVI-Seminar Rheinland-Pfalz/Saarland, 04.05.1999, Germersheim. 1999

1998
Hybride Konstruktionen für Straßenbrücken.

Müller, A.: Hybride Konstruktionen für Straßenbrücken. Massivbauseminar April 1998, Technische Universität München. 1998
1998

1998
Tragverhalten und Modellierung einer hybriden Brückenkonstruktion mit gefalteten Stegen.

Müller, A.: Tragverhalten und Modellierung einer hybriden Brückenkonstruktion mit gefalteten Stegen. Aus unseren Forschungsarbeiten VIII. Lehrstuhl für Massivbau der Technischen Universität München. 1998